cresc...Transit

SCHÖNERLAND

Søren Nils Eichberg: Schönerland, Oper in 10 Bildern, Libretto von Therese Schmidt (2017)


Albert Horne (Musikalische Leitung), Johanna Wehner (Inszenierung), Volker Hintermeier (Bühne), Miriam Draxl (Kostüme), Klaus Krauspenhaar (Licht), Katja Leclerc (Dramaturgie)


Thomas de Vries (Intendant), Erik Biegel (Komponist),

Britta Stallmeister (Stückeschreiberin), Eleni Calenos (Saida),

Aaron Cawley (Dariush), Romina Boscolo (Aliyah),

Florian Küppers (Omid), Andrea Baker (Kader), Feras Zarka (Der Syrer), Hyemi Jung, Jessica Poppe, Radoslava Vorgic (3 Frauen),

Philipp Mayer, Frederic Mörth, Keith Bernard Stonum

(3 Männer / 3 Schlepper)


Chor des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden

Hessisches Staatsorchester Wiesbaden


Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Großes Haus


»Schönerland«, eine Oper des dänisch-deutschen Komponisten Søren Nils Eichberg auf ein Libretto von Therese Schmidt, berichtet von der europäischen Kunstform Oper, dem Musiktheaterwerk wie der Institution, die eine neue Heimat sucht und dafür in die Fremde geht. Ist das »Schönerland« Wunsch- oder Albtraum Flüchtender? Eine auch ironische Reflexion über die Kraft der Oper.


Auftragswerk und Uraufführungsproduktion des Hessischen Staatstheater Wiesbaden.


Tickets


Tickets: von € 9,90 bis 62,70


Vorverkauf:

Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Christian-Zais-Str. 3 | 65189 Wiesbaden (Eingang über die Kolonnaden)

Mo – Fr 10 – 19.30 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr, So 11 – 13 Uhr

Telefon: (0611) 132 325

www.staatstheater-wiesbaden.de

X