cresc...Transit

IzM der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst

Das Institut für zeitgenössische Musik IzM wurde 2005 an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst gegründet. Es konzipiert als fachbereichsübergreifende Schnittstelle ein Lehrangebot zur zeitgenössischen Musik. Dazu gehören Workshops, Colloquien und Lectures mit Gastdozenten ebenso wie Konzerte, Vortragsreihen und Symposien. Das IzM initiiert interdisziplinäre Projekte und arbeitet dabei regional und überregional mit Kooperationspartnern zusammen: Ensemble Modern, Alte Oper und Oper Frankfurt, Hessischer Rundfunk, Senckenberg Naturmuseum, Archiv Frau und Musik e.V., Hessisches Staatstheater und Museum Wiesbaden, Donaueschinger Musiktage und Schwetzinger SWR Festspiele. Ereignisse aus dem regionalen und überregionalen Kulturleben reflektiert das Institut und trägt sie in die Hochschule hinein. Das IzM vermittelt damit zeitgenössische Musik sowohl nach innen als auch nach außen. Seit dem Wintersemester 2006/07 bieten das Ensemble Modern und die HfMDK gemeinsam den Masterstudiengang »Internationale Ensemble Modern Akademie« an.


Homepage

X