cresc...Transit

Rhodri Davies

Rhodri Davies wurde 1971 geboren. Er spielt Harfe, Elektroharfe, Live-Elektronik und baut Harfeninstallationen mit Wind, Wasser, Eis, Trockeneis und Feuer. Er hat vier Soloalben herausgebracht: »Trem«, »Over Shadows«, »Wound Response« und »An Air Swept Clean of All Distance«.


Gruppen, mit denen er regelmäßig arbeitet, sind z.B. HEN OGLEDD, Cranc, ein Duo mit John Butcher, The Sealed Knot, Common Objects und ein Trio mit John Tilbury und Michael Duch. Mit den folgenden Künstlern hat er Aufnahmen gemacht und Tourneen oder Auftritte gespielt: David Sylvian, Jenny Hval, Derek Bailey, Mark Fell, Kahimi Karie, Laura Cannell, Lina Lapelyte, Sachiko M, Bill Orcutt, Jim O’Rourke, Ben Patterson, Christian Marclay und David Toop.


2008 arbeitete Rhodri Davies mit dem bildenden Künstler Gustav Metzger am Projekt »Self-cancellation« zusammen, einer großformatigen audiovisuellen Gemeinschaftsarbeit in London und Glasgow. Die Komponisten Éliane Radigue, Philip Corner, Phill Niblock, Christian Wolff, Alison Knowles, Mieko Shiomi und Yasunao Tone haben neue Solowerke für Harfe für ihn geschrieben. 2012 erhielt er den Grants to Artists-Förderpreis der Foundation for Contemporary Arts; seit 2016 ist er Associate Artist bei Chapter in Wales.


25. November 2017, 18.00 Uhr: Tectonics Mosaic I

25. November 2017, 21.00 Uhr: Tectonics Mosaic II

X