cresc...MeWe

Piotr Peszat

Piotr Peszat ist Komponist und Klangkünstler aus Krakau. Seine künstlerische Arbeit verbindet Elemente instrumentaler und elektronischer Musik sowie Multimedia und Performance. Vor kurzem gewann er den ersten Preis bei der Roche Young Commissions Competition, woraufhin die Jury ein Orchesterwerk bei ihm in Auftrag gab, welches beim 77. Luzern Festival zur Aufführung gebracht wurde. Piotr Peszats Kompositionen wurden bei folgenden Workshops und Festivals präsentiert: Aarhus Jazz Festival, Lucerne Festival, Warsaw Autumn Festival, Ung Nordisk Musik Festival, Musica Polonica Nova, Musica Electronica Nova, Darmstadt Ferienkurse Für Neue Musik, Donaueschinger Musiktage, Audio Art Festival, Sacrum Profanum, Ultraschall Festival. Er arbeitete unter anderem mit dem Ensemble MusikFabrik, Klangforum Wien, Ensemble Recherche, Scenatet Ensemble, dem Lucerne Festival Academy Orchestra und dem Orkiestra Akademii Beethovenowskiej zusammen. Peszat schloss sein Kompositionsstudium bei Krzysztof Meyer (2009-2014) an der Musikakademie in Krakau mit Auszeichnung ab, ebenso seinen Master an der Royal Academy of Music in Aarhus in Simon Stehen-Andersens und Rønsholdts Klasse (2013). Peszat trägt einen Doktortitel der Musikakademie in Krakau (2018). Zusätzlich zu seiner selbständigen Arbeit schreibt er Musik für Theater (unter anderem ›Chinka‹- TR Warszawa, ›Koniec Miłości‹ - TP Bydgoszcz, ›Dziki‹ - TD Wałbrzych, ›Trzynaście sztuk awangardowych‹ - Cricoteka) und Film (studio FilmLove). Er arbeitet als Assistent beim Studio für Elektorakustische Musik an der Musikakademie in Krakau.
X