cresc...MeWe

Jonathan Stockhammer

Sowohl in der Welt der Oper als auch der klassischen Sinfonik und der zeitgenössischen Musik hat sich Jonathan Stockhammer auf beiden Seiten des Atlantiks einen Namen gemacht. Als ein hervorragender Kommunikator bringt er ein besonderes Talent für die Moderation von Konzerten mit und stellt mit den verschiedensten Mitwirkenden eine Arbeitsbeziehung auf Augenhöhe her – ob in großen Opernproduktionsteams, mit jugendlichen Musikern, jungen Rappern oder Stars wie Bully Herbig und den Pet Shop Boys. Die Liste seiner Operndirigate, darunter Zemlinskys ›Eine florentinische Tragödie‹, Sciarrinos ›Luci mie traditrici‹ und ›Monkey: Journey to the West‹ von Damon Albarn, weist ihn als Dirigenten aus, der komplexe Partituren und spartenübergreifende Produktionen als willkommene Herausforderung begreift und meistert. Für Produktionen, die sich den gängigen Kategorisierungen entziehen, hat er eine besondere Vorliebe. Dazu gehören ›Greggery Peccary & Other Persuasions‹, eine CD mit Werken von Frank Zappa mit dem Ensemble Modern (RCA, 2003), die mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet wurde. Die von ihm dirigierte Liveaufnahme ›The New Crystal Silence‹ mit Chick Corea, Gary Burton und dem Sydney Symphony Orchestra erhielt 2009 einen Grammy. Höhepunkte der Saison 2020/2021 sind unter anderem seine Debüts beim Seoul Philharmonic Orchestra, beim Polish National Radio Symphony Orchestra Katowice und beim Queensland Symphony Orchestra, Wiedereinladungen zum Deutschen Symphonie-Orchester Berlin (DSO), zur Dresdner Philharmonie, zum Münchener Kammerorchester, zur Filharmonia Szczecin, zum Sinfonieorchester Basel und zum Orchestre de l'opéra national de Lorraine. Er wird ein neues Oratorium von Thomas Kessler aus der Taufe heben und beim Musikfest Bern, bei den ZeitRäumen Basel und bei Wien Modern aufführen. Im Rahmen von „CONNECT – The Audience as artist“ wird er ›Night Shift‹ von Cathy Milliken mit Ensemble Modern, London Sinfonietta, Asko/Schönberg und dem Remix Ensemble Casa da Música aufführen. Saison 2021/2022


Homepage

X