cresc...Transit | Wandlungen

Musik zum Stummfilm

Projektion des Deutschen Filminstituts begleitend zu folgenden Konzerten:

26.11.15 | 18.30 - 22.30 Uhr | Alte Oper Frankfurt, Foyer
27.11.15 | 14.00 - 21.30 Uhr | hr-Goldhalle, Frankfurt
28.11.15 | 10.00 - 13.30 Uhr | hr-Goldhalle, Frankfurt
29.11.15 | 15.00 - 18.00 Uhr | hr-Goldhalle, Frankfurt


Alte Oper Frankfurt, Foyer


Anlässlich der cresc... Biennale für Moderne Musik präsentiert das Musikarchiv des Deutschen Filminstituts (DIF) einige seiner Schätze aus der Stummfilmzeit in Form einer Projektion. Originalpartituren, historische Kinoprogramme und Zeitschriftenartikel, aber auch zahlreiche Hörbeispiele von damaligen Tonträgern wie Edisonwalzen und Schellackplatten lassen die Ära audiovisuell lebendig werden. Ergänzend werden restaurierte Tonbilder aus dem Filmarchiv des DIFs gezeigt. Angesiedelt im Foyer der Veranstaltungsorte stellt die Projektion eine filmmusikgeschichtliche Einführung in die frühen Jahre des Films dar und bietet zugleich die Möglichkeit, das Wechselspiel von Film und Musik weiter zu erforschen und bis zur Geburtsstunde des Films zurückzuverfolgen.

Die Projektion „Phonograph, Grammophon und Kinematograph - Musik zum Stummfilm“ spiegelt sowohl die damals gängigen Stummfilmbegleitpraktiken und -mechanismen als auch die Reformversuche der 1920er Jahre wider, die schließlich zu einer Standardisierung von Stummfilmmusik beitrugen. Hörbeispiele zu den verschiedenen Stummfilmbegleittechniken verdeutlichen, in welchen Ausprägungen Musik und Film bereits zur Stummfilmzeit im Dialog standen – von den anfänglichen Versuchen einer musikalischen Illustration bis hin zu den ersten Originalkompositionen im Sinne einer handlungsunterstützenden Musik.


Tickets


Eintritt frei
X